Namibia/Botswana/Simbabwe

Im Mittelpunkt dieser Soft Adventure-Tour steht eindeutig das Natur- und Tiererlebnis. In optimal geeigneten Expeditions-Trucks führt die Reise durch drei Länder des südlichen Afrikas.

Entdecken Sie die Höhepunkte dieser Reise, u. a. authentische Begegnungen, den artenreichen Etosha Nationalpark, den Caprivi Streifen, den Mahangu Nationalpark, den Chobe Nationalpark mit der größten Elefantendichte im südlichen Afrika und die grandiosen Viktoria Fälle, eines der sieben Naturweltwunder. „Sich auf das authentische südliche Afrika einlassen“ heißt die Devise.


Geplanter Reiseverlauf

1.Tag - Deutschland – Windhoek

Flug vom gebuchten Flughafen via Johannesburg nach Windhoek.


2.Tag - Windhoek

Ankunft in Windhoek und Begrüßung durch Ihre örtliche, deutschsprechende Reiseleitung. Kurze Orientierungsfahrt durch Windhoek. Begrüßungs-Abendessen in Joe´s Beer House und Tourbesprechung. 1 Nacht. (A)


3.Tag - Windhoek – Otjiwarongo/Otjiwa private Wildfarm

Fahrt durch die afrikanische Savanne in Richtung Norden, zunächst nach Okahandja, dem traditionellen Zentrum der Herero. Weiterfahrt nach Otjiwa, Namibias ältester Wildfarm. 1 Nacht. Ca. 260 km (F, M)


4.Tag - Otjiwarongo/Otjiwa private Wildfarm – Nähe Etosha Nationalpark

Sie erreichen den berühmten Etosha Nationalpark. Mit dem Expeditions-Truck unternehmen Sie eine Tierbeobachtungsfahrt. Ihre Unterkunft ist außerhalb des Parks am Namutoni Gate gelegen. 2 Nächte. Ca. 270 km (F, M)


5.Tag - Etosha Nationalpark, Tierbeobachtungsfahrt, Ausflug: Pirschfahrt im offenen Geländewagen

Am Vormittag erfolgt eine weitere Tierbeobachtungsfahrt vom Expeditions-Truck aus. Der Etosha Nationalpark umfasst eine Fläche von über 22.000 km² und wurde bereits 1907 zum Wildschutzgebiet erklärt. Im Zentrum liegt eine ausgedehnte Salzpfanne. Nahezu die gesamte Palette an Großwild ist vertreten. Bei Buchung des Ausflugs Pirschfahrt im offenen Geländewagen. (F)


6.Tag - Etosha Nationalpark – Rundu

Über Grootfontein fahren Sie in östlicher Richtung nach Rundu und tauchen in das eigentliche Afrika ein. Ihr Weg führt an traditionellen Lehmhütten und Marktständen der dort lebenden Kavango-Stämmen vorbei. Bei den Kavango steht die Großfamilie an erster Stelle, die bei allen afrikanischen Völkern eine zentrale Rolle spielt. 1 Nacht. Ca. 360 km (F, M)


7.Tag - Rundu – Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Mahango Nationalpark – West Caprivi

Von Rundu aus fahren Sie entlang des West Caprivi-Streifens. Ihre Lodge liegt direkt am Kavango Fluss. Nach Ankunft in Ihrer Lodge wird es abenteuerlich bei einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Mahango Nationalpark. 2 Nächte. Ca. 220 km (F, M, A)


8.Tag - West Caprivi, Ausflugspaket: Bootsfahrt auf dem Kavango Fluss

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Bei Buchung des Ausflugspaketes erleben Sie die phantastische Wasserwelt des West-Caprivi bei einer Bootsfahrt auf dem Kavango Fluss. (F, A)


9.Tag - West Caprivi – Das Lebende Museum der Mafwe – Kwando Fluss / Nähe Kongola

Besuch des Lebenden Museums der Mafwe. Hier stellen die Mafwe ihre traditionelle Kultur, an einem landschaftlich wunderschön gelegenen Hügel mit Blick auf den Fluss Kwando, dar. Weiterfahrt entlang des Bwabwata Nationalpark. Der Caprivi Zipfel oder „Caprivi Strip“ ist ein schmaler, ca. 400 km langer Landstreifen im äußersten Nordosten Namibias. Ihre Lodge liegt malerisch am Ufer des Kwando Fluss. 2 Nächte. Ca. 220 km (F, M)


10.Tag - Kwando Fluss/Nähe Kongola

Tag zur freien Verfügung. Gönnen Sie sich einen Erholungstag in Ihrer Lodge. Von der Terrasse aus, hoch über dem Fluss, lauschen Sie bei einem kühlen Drink dem tiefen Grunzen der Flusspferde oder genießen die bunt-schillernde Vogelwelt (über 400 Arten) – nicht selten halten sich Elefantenherden am Ufer auf. Erleben Sie Elefanten, Flusspferde, Büffel oder Rappenantilopen auf einer Pirschfahrt per Boot und Geländewagen (buchbar vor Ort). (F)


11.Tag - Kwando Fluss/Nähe Kongola – Kasane – Nähe Chobe Nationalpark

Die Reise führt durch nahezu unberührte Natur und Landschaften. Ziel ist Kasane, das Eingangstor zum Chobe Nationalpark, Botswanas wildreichstem Naturreservat. Hier können Sie schon mit etwas Glück die ersten Elefantenherden sehen. Die Wildkonzentration im Chobe Park ist immens. Kein anderes Naturschutzgebiet im südlichen Afrika hat einen ähnlich hohen Wildbestand; ca. 50.000 Elefanten leben im Park. -2 Nächte. Ca. 250 km (F, M)


12.Tag - Kasane – Nähe Chobe NP – Ausfl ugspaket: Tierbeobachtungsfahrt per Boot

Morgens besteht die Möglichkeit für Tierbeobachtungen im offenen Geländewagen im Chobe Nationalpark (buchbar vor Ort). Im Rahmen des Ausflugspaketes können Sie an einer ca. 3-stündigen Bootsfahrt mit ausgezeichneter Möglichkeit zur Tierbeobachtung im Park teilnehmen. (F)


13.Tag - Nähe Chobe Nationalpark – Victoria Falls, Ausflugspaket: Sambesi Sunset Cruise

Weiterfahrt nach Victoria Falls in Simbabwe. Ihr Hotel befindet sich direkt am Ufer des mächtigen Sambesi Flusses. Im Anschluss besuchen Sie den Ort und besichtigen die Viktoria Fälle. Die Viktoria Fälle gehören zu den absoluten Höhepunkten des afrikanischen Kontinents. Sie zählen zu den Naturweltwundern (UNESCO-Weltnaturerbe). Auf einer Breite von über 1.700 m stürzt der Sambesi bis zu 110 m in die Tiefe, in eine nur 50 m breite Schlucht. Die Wasserfälle wurden im November 1885 vom britischen Forscher David Livingstone entdeckt. Zu Ehren der damaligen englischen Königin Victoria benannte er sie nach ihr. Im Ausflugspaket enthalten: Ca. 2-stündige Sunset Cruise auf dem Sambesi Fluss. Gemütlich auf dem Deck sitzen, einen Drink zu sich nehmen und dabei Flusspferde und Krokodile beobachten – das ist etwas ganz Besonderes und ein unvergessliches Erlebnis. 1 Nacht. Ca. 100 km (F)


14.Tag - Tag Victoria Falls – Deutschland

Transfer zum Flughafen in Victoria Falls. Rückflug via Johannesburg nach Deutschland. (F)


15.Tag - Deutschland

Ankunft am gebuchten Flughafen.


-Ende der Reise-

LeistungenDetails

Im Reisepreis enthalten:

  • ​Flug mit South African Airways von Frankfurt/M. via Johannesburg nach Windhoek und zurück ab Victoria Falls
  • Flughafengebühren, Lande- und Sicherheitsgebühren (Stand: 1/2015)
  • ÖPNV-Coupon (An-/Abreise zum Flughafen innerhalb der Verkehrsverbünde)
  • Transfers inkl. Gepäckbeförderung
  • 12 Nächte in landestypischen Hotels, Lodges, Camps der Mittelklasse und gehobenen Mittelklasse in Zimmern mit Bad oder Dusche/WC
  • F = 12 x Frühstück, M = 6 x Mittagessen, A = 3 x Abendessen (Mittagessen als Picknick in der freien Natur)
  • Rundreise lt. Reiseverlauf im Expeditions-Truck mit Kühlanlage (Hinweis: Bei Gruppen mit weniger als 14 Teilnehmern wird die Reise in einem Kleinbus (Sprinter) durchgeführt)
  • Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder 
  • örtliche, deutschsprechende Reiseleitung (bei 10 bis 15 Personen gleichzeitig der Fahrer)
  • Informationsmaterial und Reiseführer

Im Reisepreis nicht enthalten:

  • Getränke und Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Zusatzausflugspaket
  • Visagebühr Simbabwe
  • Reiseversicherungen

Zuschläge:

DZ- Zimmerbelegung mit 1 Person - Aufpreis xxx,- €


Abflughäfen:

Mit South African Airways ab/bis Frankfurt/M., auf Anfrage ab/bis München.
Lufthansa-Anschlussflüge gegen Aufpreis nach Verfügbarkeit.


Zusätzlich buchbar:

» Ausflugspaket: 

  • 2-stündige Bootsfahrt auf dem Kavango Fluss (8. Tag)
  • 2-stündige Wildbeobachtungsfahrt per Boot im Chobe Nationalpark (12. Tag)
  • 2-stündige Sunset Cruise auf dem Sambesi Fluss (13. Tag)

Zusätzlich buchbar:

  • Vorprogramm Namibia Sossusvlei (4 Tage/2 Nächte) auf Anfrage
  • Pirschfahrt im offenen Geländewagen im Etosha Nationalpark (5. Tag)
  • Halbpension (9 x Abendessen)


 

Reisebedingungen/Rücktritt:

Sie können jederzeit durch schriftliche Erklärung von der Reise zurücktreten.
Bei Rücktritt werden folgende Stornogebühren pro Person vom Gesamtreisepreis
fällig: Tage vor Reisebeginn:
bis 30. Tag 25%
29. bis 22. Tag 30%
21. bis 15. Tag 40%
14. bis 7. Tag 60%
6. bis 3. Tag 75%
ab 2. Tag 80%

Ansonsten gelten die Reisebedingungen des Kataloges „DERTOUR Gruppenreisen weltweit”. P.T.A. TOURS GmbH ist Ihr Vermittler dieser Reise.


Zahlungen:

Zahlungen auf den Reisepreis dürfen nur gegen Aushändigung des Sicherungsscheines erfolgen. Bei Vertragsabschluss zahlen Sie bitte 25% des Reisepreises an. Den Restbetrag zahlen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung bzw. bei Abholung der Reiseunterlagen (ca. 10 Tage vor Reisebeginn).


Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsbürger benötigen einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Aufenthaltsdauer hinaus gültig sein muss. Bitte beachten Sie, dass für andere Staatsangehörige andere Einreise- und Visabedingungen gelten können.

Über Einreise- und Impfvorschriften informiert Sie das Deutsche Auswärtige Amt www.auswaertiges-amt.de (nur Bürger der BRD). 


Preisstand:

Februar 2015


Mindestteilnehmerzahl:

Grundprogramm 10 Personen, maximal 20 Personen; Ausflugspaket und Pirschfahrt im Etosha Nationalpark jeweils 8 Personen (muss seitens des Veranstalters bis 28 Tage vor Reisebeginn erreicht werden).


Wissenswertes / Anforderungen:

» An- und Abreise 

Der An- und Abreisetag gilt jeweils als Reisetag. Flugzeiten bzw. Flugpläne
können unter Umständen kurzfristig geändert werden.

» Klima

Die Jahreszeiten sind den europäischen entgegen gesetzt. Die eigentliche
Regenzeit ist von Dezember bis März. Regenzeit bedeutet nicht durchgehender
Regenfall, vielmehr dass es ab und an mal eine Stunde regnet. Die Temperaturen
liegen im Winter bei 25°C am Tag und 5 bis 10°C bei Nacht wobei extreme
Temperaturen von -8°C erreicht werden können. Die Sommertemperaturen erreichen
am Tage 35°C, nachts um 20°C. 

» Programm

Unsere örtlichen Vertragspartner sind bemüht, das uns bestätigte Reiseprogramm
ohne Änderungen oder Abweichungen durchzuführen. Änderungen, die die Reihenfolge der geplanten Besichtigungen betreffen, müssen wir uns vorbehalten. Die endgültige Reihenfolge und die genauen Abfahrtszeiten werden von der Reiseleitung vor Ort bekannt gegeben

» Abkürzungen
F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen

» Schutzimpfungen

Offiziell sind bei Einreise direkt aus Europa z. Zt. keine Impfungen vorgeschrieben.
Malariaprophylaxe, Tetanus/Polio- und Hepatitis-A-Impfungen werden allerdings empfohlen. Bitte informieren Sie sich auf jeden Fall rechtzeitig
bei Ihrem Arzt, Gesundheitsamt oder Tropeninstitut.

» Zeitunterschied

Während der europäischen Winterzeit (MEZ) ist das Südliche Afrika eine Stunde voraus, in der Sommerzeit gilt die MEZ. 

» Die gute Tat

Mit jeder Buchung unterstützen Sie mit 100 Rand lokale Hilfsprojekte.


Reiserücktrittskostenversicherung: