Auf Schusters Rappen ...

„Brahms inspirierte der Weitblick, Goethe der Wein! Hildegard von Bingen las ihrem Kirchenfürsten hier die Leviten ...

... und Graf von Osten baute den ersten mittelalterlichen Vergnügungspark.

Zwischen Assmannshausen und Kloster Marienthal liegt dem Rheinsteiger die deutsche Geschichte zu Füßen…“


Assmannshausen – wer im letzten Jahr mit uns auf der Jubiläumstour unterwegs war, erinnert sich bestimmt noch an das kleine verträumte Örtchen als Endpunkt unseres Wander-Wochenendes. Nun, hier steigen wir dieses Jahr ein in unsere Wanderung auf dem wunderbaren Rheinsteig …



Geplanter Reiseverlauf

Tag 1 - Anreise06. Oktober


Individuelle Anreise bis 18:00 Uhr nach Geisenheim- Marienthal. Einchecken im 4**** Waldhotel Rheingau. Nicht weit entfernt von Kloster Marienthal, liegt dieses Inhaber geführte Waldhotel in idyllischer Lage inmitten der kulturellen Wein- und Rheinregion des Rheingau. Ein herrlicher Ausblick, Sauna und Schwimmbad erwarten uns nach „getaner Wanderung“ zum entspannen und relaxen…! Wohltuende Massagen (fakultativ) beleben die müden Glieder und sorgen für wohlige Entspannung.

Der Tag ist zur persönlichen und freien Gestaltung, eine Wanderung ist individuell möglich, bei größerem Zuspruch auch in der Gruppe geführt, bitte bei Anmeldung angeben. Nach der Begrüßung gegen 19:00 werden wir gemeinsam in einem der umliegenden Gasthöfe/ Weinschänken zu Abend essen und den Abend ausklingen lassen.


Tag 2 - Assmannshausen / Kloster Marienthal07. Oktober


Der frühe Vogel fängt den Wurm … soll er doch, wir lassen es ruhiger angehen. Nach dem Frühstück bringt uns ein kurzer Transfer in den Ort Assmannshausen.

Ein erster Aufstieg in schönen Schleifen bietet herrliche Rundumsichten ins Rheintal und weit darüber hinaus bis zum Odenwald und über den Hunsrück.Auf festem Wanderweg erreichen wir zügig das Jagdschloss Niederwald, umgeben von alten Eichen und „märchenhafter Schönheit“. Die „Zauberhöhle“, der ehemaligen Rittersaal – auf den Grundmauern lässt es sich vortrefflich rasten – der Binger Mäuseturm ( mit Burg Ehrenfels) sind nur einige historische Etappen auf unserem Weg entlang des Rheines.

Durch die Weinberge geht es weiter in Richtung des Niederwalddenkmal. Von hier aus blickt „Germania“ auf die Wanderer hinab und erinnert an die Einigung Deutschlands (1871). Der nach dem dt. Komponisten Johannes Brahms benannte Weg führt uns entlang des Berghanges zur Rochus- Kapelle, einem der Lieblingsplätze des Dichterfürsten Joh. Wolfgang von Goethe.

Im kleinen Klostergarten der Benediktinerinnenabtei St. Hildegard Eibingen lässt sich herrlich verweilen, oder den Klosterladen besuchen… Den Weinbergswegen folgend erreichen wir Nonnenmühle, das Hofgut Nothgottes, Antoniuskapelle und schließlich Kloster Marienthal, unserem heutigen Etappenziel.

Nach Rückkehr in unser Waldhotel bleibt Zeit zur Erholung. Der Abend beschert uns einen Besuch in einem der umliegenden Weingüter. Neben der Verkostung von vorzüglichen Weinen lässt sich auch trefflich speisen. Und so nimmt ein geschichtsträchtiger Tag sein geselliges Ende – frei nach Goethe „Das Leben ist zu kurz um schlechten Wein zu trinken.“

• Länge: ca. 15,4 km • Gehzeit: ca. 5,5 Std.


Tag 3 - Schloss Jahannisberg / Kloster Eberbach / Kiedrich / Abreise08. Oktober


Aufstehen! Frühstück! Und auschecken.

Wir "ersparen" uns einen Transfer, deshalb fahren wir die kleine Wegstrecke zum Einstieg in die Wanderung mit unseren PKW´s.

Vom traditionsreichen Weingut Schloss Johannisberg führt uns der Zuweg des Rheinsteig zu Kühn´s Mühle. Jagdhaus Philippsburg und Unkenbaum sind weitere Stationen auf dem Weg zu einem der Höhepunkte unserer Wanderung - Kloster Eberbach, eine ehemalige Zisterzienserabtei, die zu den bedeutendsten Kunst- Denkmälern Europas zählt.

Genießen wir den Aufenthalt in der Abtei, bevor wir mit vielen Eindrücken beladen das Klosterareal verlassen und auf der gegenüber liegenden Talseite den Honigberg erklimmen – … „…berg“ ….na ja!

Wir überqueren den Grünbach und nähern uns dem gotischen Weindorf Kiedrich.

Kiedrich ... Schatzkiste der Gotik! Mittelalterliche Fachwerk-Architektur und die St. Valentiuskirche aus dem 14. Jahr. bilden den wundervoll romantischen Abschluss eines wunderschönen Wanderwochenendes mit einem sonnigen Riesling bei sicherlich herrlichem Wetter …!

Ein individueller Transfer bringt uns zurück zum Ausgangspunkt. Hier heißt es Abschied nehmen. Individuelle Heimreise.

• Länge: ca.16 km • Gehzeit: ca 6 Std.


-Ende der Reise-



LeistungenDetails

Im Reisepreis enthalten:

  • 2x Übernachtungen im 4**** Hotel im ½ DZ 
  • reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • P.T.A. TOURS Reiseleitung

Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • An-/ Abreise
  • Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Mahlzeiten und Getränke
  • Kurtaxe (vor Ort zahlbar)
  • Reiserücktrittskostenversicherung, sonstige Versicherungen

Evtl. Zuschläge:

  • Einzelzimmerzuschlag xx,- € 
  • Umlage für Picknick auf den Wanderungen (OHNE Getränke)

 

Reisebedingungen:

Reisepreis: xxx,- € p.P. im ½DZ mit Frühstück; 

Bei Anmeldung ist eine Anzahlung in Höhe von xxx- € p. Person erforderlich, eventuell zzgl. gewünschter Versicherungen.
Die Restzahlung erbitten wir bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt

Es gelten die Bedingungen des Veranstalters P.T.A. TOURS GmbH, die wir Ihnen auf Wunsch gerne zukommen lassen.

Wir behalten uns vor, das Reise- und Wanderprogramm im Ablauf/ Reihenfolge kurzfristig anzupassen und/ oder abzuändern.

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung und Krankenversicherung inklusive Bergrettung.


Anforderungen:

Gesunde körperliche Verfassung, gute Kondition, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit.Wander-/ Witterungs-/Gelände-/ gerechte Ausrüstung (z.B. Wanderschuhe, Wanderkleidung, Regenschutz, Sonnenschutz, Wanderstöcke, etc.)

Jeder Teilnehmer sorgt bitte selber für sich für ausreichend Getränke und Verpflegung während der Wanderungen.


Hinweis:

Es kann jederzeit zu witterungsbedingten Änderungen im Tourverlauf kommen. Kommt es dadurch zum Abbruch der Wanderreise können die Kosten, auch anteilig, nicht zurück erstattet werden.


Teilnehmerzahl:

  • min 12, max 20

Stornierungsbedingungen:

  • bis 90 Tage vor Abreise in Höhe der Anzahlung
  • 89-31 Tage vor Abreise 60% des Reisepreises
  • 30-21 Tage vor Abreise 70% des Reisepreises
  • 20-14 Tage vor Abreise 80% des Reisepreises
  • 13-01 Tage vor Abreise 90% des Reisepreises
  • Am Abreisetag 100% des Reisepreises

Stornokosten jeweils pro Person

Reiserücktrittskostenversicherung: