Oman - Rundreise

Sindbad der Seefahrer, Ali Baba und seine 40 Räuber, die legendäre Weihrauchstraße. Sehen Sie Unglaubliches und versinken im nächtlichen Sternenmeer einer märchenhaften Wüstennacht.

Fantastische Landschaften und stolze Menschen verbergen sich hinter diesen Legenden und Wahrheiten. Stolze Omanis, die mit ihrer Freundlichkeit nur darauf warten, entdeckt zu werden, um ihre Geschichten zu erzählen.

Das Sultanat Oman bietet atemberaubende Landschaften, moderne Städte und historische Dörfer, unverfälschte Traditionen und pulsierendes Leben, grüne Oasen und goldflimmernde Wüsten, weiße endlose Strände und tiefblaues Meer!

Entdecken Sie auf dieser Rundreise die Vielfalt des Omans - das Hajjar-Gebirge, die Sandwüste Wahiba und den Golf von Oman. Neben den landschaftlichen Highlights sehen Sie historische Baudenkmäler, alte Burgen, Festungen, Schlösser und Siedlungen.

"....rihla saida..." - Gute Reise!


Geplanter Reiseverlauf

1.Tag - ANREISE

Sie fliegen von Frankfurt a.M. mit einer renommierten Fluggesellschaft in ca 7,5h nach Muscat, der Hauptstadt des Sultanat Oman.

Wie wäre es mit einem Zwischenstop (fakultativ gegen gesonderte Berechnung)? Vieleicht in den Vereinigten Arabischen Emiraten? Wie wäre es mit Dubai? Wer hat noch nicht von diesem sagenhaften Emirat am Persischen Golf gehört, von seinen beeindruckenden Hotels wie dem legendären Burj al Arab, oder vom höchsten Gebäude der Welt, dem Burj Khalifa.

Ihre persönliche Reise mit Zwischenstop arrangieren wir sehr gerne für Sie. Bitte sprechen Sie uns an.


2.Tag - MUSCAT

Am Morgen landen Sie in Muscat, Hauptstadt und Sitz des Sultans von Oman, Sultan Qabus ibn Sa'id Al Sa'id. Sie werden am Flughafen von Ihrer örtlichen Reiseleitung "Herzlich Willkommen" geheißen. Auf Ihrem Transfer zum Hotel erhalten Sie einen ersten Eindruck vom modernen Bild Muscats. Nach dem Check-in im Hotel steht Ihnen die restliche Zeit am Vormittag zur freien Verfügung.

Mit einer ca 2-stündigen Motorbootfahrt beginnt Ihr Nachmittagsprogramm. Vom Meer aus haben Sie einen fantastischen Blick auf die Stadt und ihren historischen Bauwerken. Sie sehen u.a. den Arbeitspalast" des Sultans und die beiden portugiesischen Festungen Al Jalali und Al Mirani, erbaut im 16.Jahrhundert. Der Besuch der historischen Altstadt schließt sich an die Bootstour an. Besuchen Sie den Souk in Muttrah und lassen sich einfangen von den Gerüchen und Farben der arabischen Märkte.


3.Tag - MUSCAT - AL MUDHAYBI - WAHIBA SANDS

Heute besuchen Sie die beeindruckende Große Moschee, ein Geschenk des Sultans an sein Volk, eröffnet 2001. Sie gilt als wichtigste Moschee im Oman und bietet Platz für 20.000 Gläubige. Beeindruckend sind etwa der in ihrem Inneren verlegte Teppich, der aus einem Stück gewebt ist und den ganzen Boden der Moschee bedeckt, und einer der größten Svarowski Kristallüster der Welt. (Bitte achten und respektieren Sie für den Besuch der Moscheen die Gesetze des Islam: Frauen müssen Kopftücher tragen, Schultern müssen bedeckt sein. T-Shirts, kurze Hosen und Röcke sind nicht gestattet).

Die Geschichte Muscats von der geologischen Entstehung bis zum heutigen Tag erzählt das naturhistorische Bait Al Baranda Museum. Es ist eine der historischen und kulturellen Stätten in Muscat, auch als „Haus des Nasib“ bekannt. Nasib Bin Mohammed war der Kaufmann, der das Haus im späten 19. Jahrhundert erbauen ließ.

Sie brechen in Richtung der Rimal Al Wahiba, Wahiba Sands oder Scharqiyya Sands auf, einer Wüste in der Region asch-Scharqiyya im Osten des Omans. Die traditionelle Lehmbauweise sehen Sie im historischen, teilweise erhaltenen und restaurierten Ort AL Mudhaybi.

Sie erreichen die Wahiba Sands und steigen in wüstentaugliche Geländewagen um (max. 4 Personen/ Fahrzeug). Die Wüste erstreckt sich von Nord nach Süd auf ca. 180 km und ist etwa 80 km breit. Die Flächenausdehnung beträgt rund 12.500 km². Obwohl das Klima im Sommer sehr heiß ist, "ergrünt" die Wüste im Winter stellenweise. Die großen Dünen im Norden verlaufen parallel zueinander in Nord-Süd-Richtung, was selbst auf dem Satellitenbild noch gut zu erkennen ist. Ihre Nacht verbringen Sie in landestypischen Unterkünften inmitten der Wüste.


4.Tag - WAHIBA SANDS - WADI BANI KHALID - JEBEL SHAMS

Der traumhafte und einzigartige Sonnenaufgang, wie Sie ihn nur in der klimatischen Atmosphäre einer Wüste erleben können, wird Ihnen noch lange im Gedächtnis bleiben. Mit den Erinnerungen an eine Nacht in der Wüste bringt Sie Ihr Reisebus von Rande der Wüste ins Wadi Bani Khalid. Dieses Wadi zählt zu den schönsten des Omans. Man bekommt eine Vorstellung von den Naturgewalten, die hier nach Regenfällen einsetzen können, und ist vollkommen überrascht und beeindruckt von der Schönheit der Oasen am Ende des Tals. Vielleicht möchten Sie ein erfrischendes Bad nehmen im kristallklaren Wasser der Oasen, bevor der Bus Sie weiter nach Nizwa bringt. Nizwa war bis ins 12. Jahrhundert Hauptstadt des Sultanats, später im 17. Jahrhundert zeitweise wieder. Die Oasenstadt liegt am Südrand des Hadschar-Gebirges nahe dem Dschabal al-Achdar, dem höchsten Bergmassiv Omans, etwa 180 km von der Hauptstadt Muscat (Maskat) entfernt. Verbringen Sie ein wenig Zeit im Schatten der alten Festung mit dem größten Turm Omans (36 m Durchmesser, 30 m Höhe). Besuchen Sie den großen Suq, der westliche Suq ist renoviert und bietet traditionelle Silberschmiedeprodukte, der östliche ist noch im ursprünglichen Zustand mit Gewürzen und omanischem Haushaltsbedarf. In Al Hamra steigen Sie in Geländewagen um und fahren auf den Jebel Shams. Mit 2000 m ist er der höchste Gipfel im Oman. Sie übernachten in einer landestypischen Unterkunft.


5.Tag - JEBEL SHAMS - AL HAMRA - JABRIN - NIZWA

Am Morgen fahren Sie mit dem Geländewagen zurück nach Al Hamra und besichtigen das naturhistorische Museum.

Der Reisebus bringt Sie nach Jabrin. Dort besichtigen Sie eine der schönsten Festungen des Landes. Doch Jabrin ist mehr als eine Festung - es ist ein wahrer Palast. Um 1675 hat Bilarab bin Sultan, der dritte Imam der Yaruba-Dynastie, ihn erbauen lassen.

Das alte Lehmfort in Bahla, 1987 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt, lädt zum Stopp ein. Vom 12. Jh. an war Bahla für fast 300 Jahre die Hauptstadt des Omans.

In Nizwa erwartet Sie Ihr Hotel. Genießen Sie Ihre freie Zeit, bevor Sie am Abend in das Nachtleben der Altstadt von Nizwa eintauchen.


6.Tag - BARKA - NAKHLI - MUSCAT

Heute fahren Sie zuerst nach Barka. Barka ist eine Küstenstadt in der Region al-Batina, im nördlichen Oman. Die Stadt ist überregional bekannt für ihren großen Fischmarkt. Auch das Fort im Ortskern ist sehenswert. Seit den 1990er Jahren ist dort auch das Oman College of Science & Technology angesiedelt.

Danach besichtigen Sie die mächtige Festung von Nakhl. Diese wurde auf einem freistehenden Felsen in ca. 60 Metern Höhe erbaut. Sie ist eine der größten Festungen im Oman. Schon bei der Anfahrt erkennt man das Fort von weitem.

Die heißen Quellen von Ain Thowarah sind unser nächstes Ziel. Kinder genießen es ganz besonders, in dem warmen Wasser herumzutollen.

In Muscat endet Ihre erlebnisreiche Rundreise. Ein Transfer bringt Sie zu Ihrem gebuchten Badehotel.


7.-9.Tag - BADEAUFENTHALT MUSCAT

Erholung pur, endlose Strände und azurblaues Wasser.


10.Tag - BADEAUFENTHALT UND TRANSFER ZUM FLUGHAFEN MUSCAT

Genießen Sie den Tag noch am Meer. Ihre Zimmer stehen Ihnen bis zum Abend zur Verfügung. Transfer zum Flughafen am späten Abend. Abflug nach Frankfurt a.M. in der Nacht.


11.Tag - HEIMFLUG MUSCAT / FRANKFURT a.M.

Rückflug nach Frankfurt am Main Individuelle Heimreise zu Ihrem Wohnort.


- Ende der Reise -

Ihr Reisepreis:

auf Anfrage
LeistungenDetails

Sie möchten detaillierte »Informationen« zu dieser Reise?

Bitte nennen Sie uns Ihre Wünsche und fordern noch heute Ihr persönliches Angebot an. Wir freuen uns auf Sie!